Rasumofskygasse

Zweistöckige Himmelsgärten

Zweistöckige Himmelsgärten Gründerzeithaus am Wiener Donaukanal wird mit dem Projekt RasumofSKY GARDENS um 19 neue Wohnungen der Kategorie Top-Komfort erweitert

Wo einst Gourmets im legendären Steirereck dinierten entstehen im Rahmen eines attraktiven „rooftop projects“ 19 freifinanzierte Eigentumswohnungen mit Wohnnutzflächen von 50 bis 160 m². Das von Architekt Ralph Hofmann geplante Projekt besticht durch seine in Richtung Donaukanal unverbaubare, zentrale Ecklage. Auch das Architekturkonzept, das Funktionalität, Ökologie und Ökonomie mustergültig miteinander verbindet, ist eine runde und durchdachte Sache. Insgesamt umfasst der mit markanten Großgaupen und kantiger Linienführung in die Umgebung integrierte, zweigeschoßige Dachausbau eine Fläche von rund 1.600 m². Das schöne Gründerzeithaus in der Rasumofskygasse 2, 1030 Wien, gewinnt durch die neue, falzlose Dachhaut aus Rheinzink sowie die großflächige, flächenbündig ausgeführte Atelierverglasung an Charakter.

Zahlen, Daten & Fakten

  • Objektadresse
    Dachgeschoßausbau
    Rasumofskygasse 2 | A-1030 Wien
  • Architekt
    Hofmann Architekten ZT GmbH | A-1050 Wien
  • Projektmanagement
    CAD Office Müllner GmbH | A-2320 Schwechat
  • Fläche/Bauzeit/Baujahr
    1600m²/20 Monate/2015/2016
    in Bau
Das Fensterband mit eingeschnittenen Loggienverglasungen im 1. Dachgeschoß stellt eine Zäsur zum Bestandsgebäude dar. Ganz auf die künftigen Bewohner und deren unterschiedliche Bedürfnisse ausgerichtet, weist das Objekt unter anderem stufenlose Zugänge und zwei barrierefrei zugängliche Lifte von der hauseigenen Tiefgarage bis ins 2. Dachgeschoß auf. Der völlig neu gestaltete Innenhof und ein extensiv begrüntes Flachdach auf oberster Dachebene sorgen jahreszeitenübergreifend für ein ruhiges Garten- und Naturambiente. Die Wohnungen selbst verfügen über Terrassen auf Wohnebene, flexibel gestaltbare Grundrisse und hochwertige Ausstattungs- bzw. Haustechnikkomponenten.
zurück Download Datenblatt